Aktuelles

  • VBE: Wer am Personal spart, verursacht Leistungsdefizite
    Exklusiv

    VBE: Wer am Personal spart, verursacht Leistungsdefizite


    Großdemo und Streik in DüsseldorfAnlässlich der erneuten Verweigerungshaltung der Tarifgemeinschaft der Länder (TdL) in der aktuellen Einkommensrunde gehen heute mehrere Tausend Beschäftigte in Düsseldorf auf die Straße und fordern 10,5 Prozent, mindestens aber 500 Euro mehr Gehalt monatlich. Von den Verhandlungen mit der TdL sind bundesweit etwa 3,5 Millionen Beschäftigte betroffen. Aktuell ziehen die Beschäftigten…

    Weiterlesen

  • Anmeldung zum Streik
    Exklusiv

    Anmeldung zum Streik


    Gemeinsam am 5. Dezember ein Zeichen setzen!Vorherige Anmeldung per E-Mail anstreik@vbe-nrw.de mit Betreffzeile: „Demo + Ort“, Textfeld: Name, Vorname Alle Menschen, die vor Ort sind, sollten sich anmelden. Achtung: Beamtinnen und Beamte haben kein Streikrecht. Sie dürfen und sollen sich in ihrer Freizeit aber selbstverständlich an Demonstrationen beteiligen. Dienstverschiebungen sollten in Absprache mit der Schulleitung rechtzeitig organisiert…

    Weiterlesen

  • Exklusiv

    Mit dem VBE-Bus zur Großdemo nach Düsseldorf


    Für alle Tarifbeschäftigten im TV-L und verbeamteten Lehrkräfte. Gemeinsam für einen guten Tarifabschluss!! Ablauf: – 08.30 Uhr Treffpunkt und Abfahrt von Aachen, Friedhof Hüls Es erwartet Sie für die Busfahrt ein kleines kostenloses Picknick. – 11.00 Uhr Großdemo und Kundgebung in Düsseldorf bis ca. 14.00 Uhr – 15.00 Uhr – 17.00 Uhr gemeinsamer ebenfalls kostenloser…

    Weiterlesen

  • Großdemonstration am Streiktag, den 5. Dezember 2023, in Düsseldorf
    Exklusiv

    Großdemonstration am Streiktag, den 5. Dezember 2023, in Düsseldorf


    Hier erfahren Sie, wie Sie sich an der Demonstration beteiligen ✔️ , wie Sie nach Düsseldorf kommen ✔️ und was Sie auf jeden Fall beachten müssen✔️ .Warum streiken und demonstrieren wir?Nach den ergebnislosen Verhandlungsrunden setzen wir am 5.12. gemeinsam in Düsseldorf ein Zeichen! Die Blockadehaltung der Tarifgemeinschaft der Länder (TdL) ist nicht hinnehmbar. Alle Details…

    Weiterlesen

  • Exklusiv
  • Blockadehaltung der TdL verursacht Fachkräftemangel
    Exklusiv

    Blockadehaltung der TdL verursacht Fachkräftemangel


    Warnstreik und Kundgebung in DortmundDie 2. Verhandlungsrunde zur Einkommensrunde 2023 für die Beschäftigten der Länder am 2. und 3. November 2023 endete erneut ohne Arbeitgeberangebot. Der Dachverband des VBE, der dbb, ist an den Verhandlungen beteiligt. Der dbb fordert: Anlässlich der Blockadehaltung der Tarifgemeinschaft der Länder rief der Verband Bildung und Erziehung (VBE) NRW heute…

    Weiterlesen

  • Exklusiv

    Forderungen für die Einkommensrunde 2023


    10,5 %, mindestens 500 Euro mehrDie Gremien des dbb, der Dachorganisation des VBE, haben am 11. Oktober 2023 die Forderungen zur Einkommensrunde 2023 mit der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) beschlossen: ForderungenErwartungen Dazu erklärt Rita Mölders (stellv. Bundesvorsitzende, Bereich Tarif / Leiterin Referat Tarif im VBE NRW): Der VBE NRW sieht die Forderung nach 10,5 Prozent und…

    Weiterlesen

  • Regionalkonferenz in Düsseldorf
    Exklusiv

    Regionalkonferenz in Düsseldorf


    Im Oktober beginnt die Einkommensrunde mit der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL). Betroffen sind etwa 3,5 Millionen Beschäftigte: Direkt ca. 1,1 Millionen Tarifbeschäftigte der Bundesländer (außer Hessen), indirekt ca. 1,4 Millionen Beamtinnen und Beamte der entsprechenden Länder und Kommunen sowie rund eine Million Versorgungsempfänger- innen und Versorgungsempfänger. Auf einer Reihe von Regionalkonferenzen wird bis zum Beschluss…

    Weiterlesen

  • Sonderseite zur Einkommensrunde 2023
    Exklusiv

    Sonderseite zur Einkommensrunde 2023


    Tarifverhandlungen mit der Tarifgemeinschaft deutscher LänderWir nehmen Sie mit und informieren über alle Entwicklungen der Tarifverhandlungen. Betroffen von dieser Einkommensrunde sind etwa 3,5 Millionen Beschäftigte: Direkt ca. 1,1 Millionen Tarifbeschäftigte der Bundesländer (außer Hessen), indirekt ca. 1,4 Millionen Beamtinnen und Beamte der entsprechenden Länder und Kommunen sowie rund eine Million Versorgungsempfänger- innen und Versorgungsempfänger.Alle Termine…

    Weiterlesen

Mitglied
werden