Startseite > Veranstaltungen > Veranstaltungskalender > Traumasensible Arbeit mit Kindern
Fortbildung

Traumasensible Arbeit mit Kindern


Wenn ein Mensch überfordernde existentiell bedrohende Situationen erlebt, kann daraus ein Trauma entstehen. Biographien mit außergewöhnlichen Belastungserfahrungen sind nicht immer sofort zu erkennen. Wenn frühzeitig wahrgenommen wird, dass traumatische Erfahrungen gemacht werden oder wurden, können LehrerInnen, sozialpädagogische Fachkräfte oder MPTs zielgerichteter auf Bedürfnisse des Kindes oder des Jugendlichen eingehen.

Die Fortbildung befähigt die Teilnehmenden, Traumafolgen bei Kindern und Jugendlichen zu erkennen, Risikofaktoren und Schutzfaktoren zu berücksichtigen, Grundsätze traumsensibler Arbeit mit Kindern und Jugendlichen zu erfahren und traumasensibel zu kommunizieren.

Mit handlungsorientierten Beispielen und Übungen für den Transfer in die berufliche Praxis

Veranstaltung buchen

Nicht-Mitgliederticket
10,00 €
Verfügbare Tickets: 23
Das Nicht-Mitgliederticket-Ticket ist ausverkauft. Sie können ein anderes Ticket oder ein anderes Datum versuchen.
Mitgliederticket
Jetzt einloggen oder Mitglied werden und direkt sparen.
Gesamt: 0

Termin:

Dienstag, 16.04.2024, 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Ort:

St. Antonius GS Kevelaer, Biegstraße 1, 47623 Kevelaer

Zielgruppe:

Fachkräfte im Multiprofessionellem Team, LAA, Referendarinnen/Referendare, Lehrer/-innen aller Schulformen, Schulsozialarbeiter/-innen, Sozialpädagogische Fachkräfte

Preis

Nicht-Mitglieder: 10,00 €
VBE Mitglieder: kostenfrei

23 Plätze frei

Referent/-in:

Jost Guido Freese

Veranstalter:

Kreisverband Kleve

Ansprechpartner/-in:

Eva Zanders
e.zanders@vbe-nrw.de

Event teilen:


Das könnte Sie auch interessieren

Mitglied
werden