Startseite > Veranstaltungen > Veranstaltungskalender > Hochsensible Kinder erkennen, verstehen und unterstützen
Austausch, Vortrag

Hochsensible Kinder erkennen, verstehen und unterstützen


Abgrenzung zu psychischenErkrankungen

Ca. 20 % aller Kindern sind hochsensibel und werden mit einem feineren Nervensystem geboren. Sie müssen in einer Welt, in der 80 % der Menschen nicht hochsensibel sind und als „normal“ gelten, unter den gleichen Maßstäben „funktionieren“ und erfahren leider sehr oft Ablehnung, Ausgrenzung, bis hin zu Mobbing und fehlendem Verständnis durch das Umfeld. Sie fühlen sich falsch und fremd, stellen sich selbst stark in Frage.

Hochsensibilität stellt ein Persönlichkeitsmerkmal dar und ist keine Erkrankung. Aufgrund der höheren Reizaufnahme und intensiveren Wahrnehmung sind vor allem „Hochsensible Kinder“ oftmals im Alltagstark überfordert. Es kommt neben dem „sich fremd fühlen“ auch oft zu einer starken Reizüberflutung. Die Kinder reagieren mit extremen Gefühlen, dies kann sich durch Wut und weiteren Ausbrüchenzeigen, aber auch durch starken Rückzug und einem sehr angepassten Verhalten „um nicht negativ aufzufallen“. Sie wollen gefallen und haben gelernt durch angepasstes Verhalten mehr Akzeptanz zuerfahren. Dabei verlieren sie sich selbst.

In dem Workshop geht es vor allem darum den Begriff der „Hochsensibilität“ besser einordnen zu können und die Merkmale „Hochsensibler Kinder“ zu verstehen und erkennen. Leider besteht bei fehlender Aufklärung und Unterstützung das Risiko von Fehldiagnosen (z.B. ADHS, die eine psychischeErkrankung darstellen) und einem sehr hohen Leidensdruck der Kinder.

Durch Verständnis und Bewusstsein kann dies verhindert werden und der Fokus darauf gerichtet, den Kindern in ihren Stärken stützend und fördernd zur Seite zu stehen. Die Welt braucht „Hochsensible Kinder“ und ihren wundervollen Gaben.

Bitte überweisen Sie den Teilnehmerbetrag (0€ Mitglied / 20 € Nicht-Mitglieder) auf folgendes Konto:

VBE Stadtverband Hamm

IBAN DE21 4105 0095 0000 0980 53

Verwendungszweck: “Name” Hochsensible Kinder 14.05.2024

Veranstaltung buchen

Nicht-Mitgliederticket
20,00 €
Verfügbare Tickets: 18
Das Nicht-Mitgliederticket-Ticket ist ausverkauft. Sie können ein anderes Ticket oder ein anderes Datum versuchen.
Mitgliederticket
Jetzt einloggen oder Mitglied werden und direkt sparen.
Gesamt: 0

Termin:

Dienstag, 14.05.2024, 14:30 Uhr bis 17:00 Uhr

Ort:

Ludgerischule Hamm, Großer Sandweg 21, 59065 Hamm

Themen:

Sonstige

Zielgruppe:

Alle Interessierten, Alle, die jemals in der Schule waren oder noch sind!, Anerkennungspraktikanten, Erzieher/-innen, Fachkräfte im Multiprofessionellem Team, LAA, Referendarinnen/Referendare, Lehrer/-innen aller Schulformen, Lehrer/-innen an Förderschulen, Lehrer/-innen an Gemeinschaftsschulen, Lehrer/-innen an Gesamtschulen, Lehrer/-innen an Grundschulen, Lehrer/-innen an Gymnasien, Lehrer/-innen an Hauptschulen, Lehrer/-innen an Primusschulen, Lehrer/-innen an Realschulen, Lehrer/-innen an Sekundarschulen, Lehrkräfte der Jahrgänge 1 – 4, Multiprof. Teams, OGS-Mitarbeiter/-innen, Personen in Leitungsfunktion, Schulleitung, Schulsozialarbeiter/-innen, Seiteneinsteiger/-innen, Sonderpädagogische Kolleginnen und Kollegen aller Schulformen, Sozialpädagoginnen/-pädagogen, Sozialpädagogische Fachkräfte, Sozialpädagogische Kolleginnen und Kollegen aller Schulformen, Sozialpädagogische Kolleginnen und Kollegen in der Schuleingangsphase, Studierende

Preis

Nicht-Mitglieder: 20,00 €
VBE Mitglieder: kostenfrei

18 Plätze frei

Veranstalter:

VBE Hamm

Ansprechpartner/-in:

Thomas Potthoff / Stefanie Sprenger
t.potthoff@vbe-nrw.de / s.sprenger@vbe-nrw.de

Event teilen:


Das könnte Sie auch interessieren

Mitglied
werden