Fragen zur Testpflicht: Umgang mit positiven Testergebnissen

21.04.2021

Ein VBE-NRW-Service

Corona

 zurück zur Fragenseite

 

VI. Umgang mit positiven Testergebnissen
Antwort 
1. Gibt es einheitliche Quarantäneregeln für die Aufsichtspersonen?
Nein. Die Quarantäneregeln setzt das Örtliche Gesundheitsamt fest.
2. Was geschieht, wenn man die Eltern eines positiv getesteten Kindes nicht erreichen kann? Wie handelt die Schulleitung in einem solchen Fall rechtssicher?
Das Kind wird beaufsichtigt bis die Eltern da sind.
 
 
Lesen Sie auch:

10 notwendige Schlussfolgerungen


für starke Schulen in der Zeit der Corona-Pandemie

Einsatz von Selbsttests für Schülerinnen und Schüler an weiterführenden Schulen


Informationen vom MSB, 15.03.21

Corona - Hinweise für die Durchführung von Selbsttests


aus der Schulmail des MSB, 15.04.21

Fragen zur Testpflicht


Corona: Neue Vorgaben zum Schulbetrieb in der Pandemie


Bezug: Schulmail des MSB vom 22.04.21

© annelilocke/photocase
...und bleiben Sie gesund!

Der VBE wünscht allen eine erholsame unterrichtsfreie Zeit.

 

Grafik: © VBE NRW
Ihre Qualifizierung vor Ort

Termine, Orte und Anmeldung

Grafik: VBE NRW
Was Sie wissen sollten

Schuljahresbeginn 21/22

Grafik: VBE NRW
Denkanstoß des VBE NRW

Schulstart 2021/22


URL dieses Artikels:
http://www.vbe-nrw.de/menu_id/712/content_id/5984.html

VBE-Bezirksverbände

Arnsberg Detmold Düsseldorf Köln Münster

copyright © 2001 - 2019 Verband Bildung und Erziehung, Landesverband NRW