StV/KV-LOGO
11.11.2019

VBE: Schulen brauchen mehr Unterstützung

Zur ARD-Umfrage „Schule und Digitalisierung“

Der Verband Bildung und Erziehung (VBE) NRW fordert anlässlich der ARD-Umfrage zur Digitalisierung eine stärkere Unterstützung der Schulen. Für den VBE sind die schlechten Ergebnisse nicht überraschend. „Es gibt in dieser Frage auch kein Erkenntnisproblem, aber gewaltige Umsetzungsprobleme“, erklärt Stefan Behlau, Landesvorsitzender des VBE NRW.

Sehr kritisch bewertet der VBE die ungleiche Verteilung der Ausstattung sowie den unzureichenden IT-Support.

„Fachkräfte und Ausstattung sind unzureichend und dann noch ungleich verteilt. Für Kinder und Jugendliche ist es eine Glückssache, ob ihre Schule entsprechend ausgestattet ist. Besonders kleinere Schulen leiden an schlechter Ausstattung. Das darf nicht sein. Es ist wichtig, dass die Gelder des Digitalpaktes fair und schnell fließen, zugleich aber das nächste Finanzpaket geschnürt wird. Der Digitalpakt ist lediglich eine Starthilfe, die mit ordentlich Verspätung die Schulen erreicht. Um jetzt den Lehrkräften mehr Zeit für ihre eigentliche Aufgabe zu bieten, muss vor allen Dingen eine Lösung für den IT-Support gefunden werden. Dies darf nicht an den Lehrkräften hängen bleiben“ fordert Stefan Behlau, Landesvorsitzender des VBE NRW.

Im Vergleich zwischen den Schulen zeigt sich, dass gerade Schulleitungen kleiner Systeme unzufrieden mit der Ausstattung sind. Dies betrifft besonders Grundschulen.

„Digitalisierung macht nicht vor der Größe eines Systems halt. Schulen müssen gut ausgestattet sein – egal wie groß die Schule ist. Jede Schülerin und jeder Schüler haben das Recht auf beste Bildung“, sagt Behlau.

Diesen Samstag veranstaltet der Verband Bildung und Erziehung NRW gemeinsam mit dem Verband Bildungsmedien e. V. den Fortbildungstag „Netzwerk Schule – Lehrertag NRW“ in Dortmund mit einem Hauptvortrag zum Thema "Generation Online – eine medienpsychologische Perspektive auf die Herausforderungen der Digitalisierung". Mehr dazu hier: https://www.netzwerk-schule.nrw/

 

Weiterführende Informationen:

ARD-Umfrage zur Digitalisierung

Der VBE hatte bereits im Mai Daten zur Digitalisierung an den Schulen in NRW veröffentlicht. Die Ergebnisse können Sie hier herunterladen.


Pressemitteilung 79-2019
Unsere aktuellen Pressemitteilungen:
12.12.2019
VBE: Wettbewerb um Ressourcen schafft keine Bildungsgerechtigkeit

Der Verband Bildung und Erziehung (VBE) NRW kritisiert den Schulversuch „Talentschule“. „Jeder Versuch für mehr Bildungsgerechtigkeit zu sorgen, ist prinzipiell zu begrüßen, aber Schulen in einen Wettbewerb um bessere Ressourcen und mehr Personal zu schicken, ist mehr als bedenklich. Ein Wettbewerb um Ressourcen schafft keine Bildungsgerechtigkeit“, Stefan Behlau, Landesvorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE) NRW.

11.12.2019
VBE: Inklusion ist die Aufgabe aller Schulformen

Die aktuell vom Schulministerium veröffentlichten Daten geben einen Einblick in die Ausgangslage der Neuausrichtung der Inklusion. Für die Umsetzung der Inklusion ist zunächst eine Bündelung der Ressourcen vorgesehen. Nach den vorgelegten Daten ist an 786 weiterführenden Schulen das Gemeinsame Lernen zum Schuljahr 2019/20 eingerichtet worden. Schwerpunktmäßig wurden Haupt-, Real, Sekundar- und Gesamtschulen Schulen des Gemeinsamen Lernens.

06.12.2019
VBE: Das ist doch keine Überraschung

Der Verband Bildung und Erziehung (VBE) NRW fragt sich, ob auf die neue KMK-Prognose endlich ein Handeln ohne Notlösungen für die Schulen folgt.

03.12.2019
VBE: Ansporn für mehr Engagement und weniger Sonntagsreden

„Ein klarer Abstand zu den Spitzenreitern und weit entfernt von Chancengerechtigkeit – die Ergebnisse spiegeln die Bildungspolitik wider und sind nicht überraschend. Wir hoffen, dass PISA ein Ansporn für mehr Engagement und weniger Sonntagsreden ist. Helfen würde die Stärkung aller Schulformen. Der Fokus der Bildungspolitik liegt zu sehr auf den vermeintlich höchsten Schulabschluss“, erklärt Stefan Behlau, Landesvorsitzender des VBE NRW, anlässlich der heute vorgestellten PISA-Ergebnisse.

Grafik: VBE NRW
Ihre Qualifizierung vor Ort

Termine, Orte und Anmeldung

Grafik: DSLK
Düsseldorf, 19. - 21.03.20

Schulen gehen in Führung

Grafik: ©style-photography - istockphoto.com
Dortmund, 11.03.20

Vortrag und 6 Workshops

Grafik: VBE NRW
Schule heute

Ausgabe 1119


URL dieses Artikels:
http://www.vbe-nrw.de/menu_id/683/content_id/5606.html

VBE-Bezirksverbände

Arnsberg Detmold Düsseldorf Köln Münster

copyright © 2001 - 2019 Verband Bildung und Erziehung, Landesverband NRW