Mobbing an Schulen

16.09.2019

Mobbing an den Schulen ist im Verband Bildung und Erziehung (VBE) lange ein zentrales Thema, denn Mobbing nimmt an Bedeutung zu.

Besonders wichtig ist es für den VBE in diesem Zusammenhang, dass Lehrer sich zum Thema „Mobbing“ weiterbilden. An jeder Schule sollte es ein bis zwei Experten auf diesem Gebiet geben.

Heute ist besonders das Cybermobbing in den Schulen ein Thema: Es endet nicht nach dem Schulschluss, sondern verfolgt die Opfer 24 Stunden lang an allen Wochentagen. Und nicht immer bleibt es im digitalen Raum. Worte finden ihren Weg in die Realität, aus Worten werden manchmal Taten.

Laufen die Angriffe von Mitschülern/Mitschülerinnen konsequent über einen längeren Zeitraum, werden Kinder schikaniert oder ausgegrenzt, dann sprechen wir von „Mobbing“. Bei den betroffenen Kindern führt Mobbing nicht nur zu einer Beeinträchtigung ihrer Leistungsfähigkeit, sondern in vielen Fällen auch zu psychosomatischen Beschwerden. Die beteiligten Personen – auch die Täter/-innen – senden fast immer Signale aus. Diese müssen von uns Lehrern wahrgenommen, gedeutet und als Ausgangspunkt für Klärungsgespräche genutzt werden. Es gibt zahlreiche Gesichter des Mobbings, die wir kennen und verstehen sollten.

In diesem Zusammenhang brauchen wir aber Stunden in den Schulen, um diesen sozialen Problemen Raum geben zu können. Um ein Gemeinschaftsgefühl stärken zu können, brauchen Lehrer Zeit, Gemeinschaftsaktionen zu planen, Situationen in den Klassen und Kleingruppen zu besprechen und zum Beispiel in Rollenspielen eine emotionale Intelligenz anzubahnen. Empathiefähigkeit kann nur wachsen, wenn man es immer wieder trainiert.

Vor allem muss aber die Medienkompetenz in der Schülerschaft insgesamt gestärkt werden. Cybergewalt ist ein wichtiger Aspekt und darf nicht unterschätzt werden. Fake-News als Instrument von radikalen Gruppen zu erkennen, ist ebenfalls eine dringende Herausforderung.

Die Zeit aber auch die digitalen Voraussetzungen fehlen oftmals an Schule. Da ist noch viel Luft nach oben. Immer mehr Aufgaben werden an die Schulen herangetragen obwohl die Ressourcen fehlen. 

Neben Klassenlehrerstunden, „Multiprofessionellen Teams“ von Lehrern, Sonderpädagogen, Schulsozialarbeitern, Schulpsychologen und Sozialpädagogischen Fachkräften kann auch der Religionsunterricht seinen Beitrag leisten. Themen wie „Ich und die anderen“, „Über das Zusammenleben nachdenken“ sind hier zentrale Themen des Lehrplans und somit nicht zu unterschätzen.

Dass wir in diesem Zusammenhang in Hamm lediglich eine Lehrkraft für den Islamischen Religionsunterricht haben, ist erschreckend. Diese Lehrkraft ist an zwei Schulen in Bockum-Hövel (Freiligrath und Gebrüder Grimm) für 126 Schülerinnen und Schüler mit sechs Kursen zuständig. Alle anderen Schulen gehen leer aus. Hier ist noch Luft nach oben!

Elke Linnemann-Rittmann
VBE Hamm
, Öffentlichkeitsarbeit

Weitere Artikel im Bereich ""
15.08.2022
Geschenke selber machen

Workshop: jetzt anmelden!

23.06.2022
Ehrung von Hans-Günter Kalka

60 Jahre Mitglied im VBE

08.06.2022
Wildkräuterführung

Unkraut gibt es nicht

07.06.2022
Stand up Paddling Kurs am 04.06.2022

In Kooperation mit dem TuS 59 bot der VBE Stadtverband Hamm einen Sup Kurs an, die Trendsportart aus den USA, die sich auch seit einigen Jahren hier bei uns großer Beliebtheit erfreut.

31.05.2022
Bildungsgewerkschaft VBE bestätigt den Vorstand und ehrt Jubilare

Der Verband Bildung und Erziehung (VBE) hat in seiner Jahreshauptversammlung den Vorstand weitgehend im Amt bestätigt.

09.05.2022
Lehrerräteschulung in Hamm

Am Dienstag, den 03.05.2022 fand im Gemeindezentrum Süd in Hamm eine Lehrerratsschulung mit Rüdiger Haertel statt.

09.05.2022
Wildkräuterführung in Hamm

Die Referentin Tanja Reimer von der Natur- und Kräuterakademie Paderborn nahm die TeilnehmerInnen auf eine Erkundungsreise zu den Wildkräuterschätzen in der Schulumgebung mit.

13.12.2021
Der VBE sagt seinen Kolleginnen und Kollegen „DANKE“

Auch in diesem Jahr möchte sich der VBE zur Adventszeit wieder bei den Kolleginnen und Kollegen bedanken und einen Weihnachtsgruß an die Schulen schicken. Aber dieses Jahr ist wieder alles anders.

08.11.2021
Begrüßung der neuen Referendarinnen und Referendare

Begrüßt wurden die neuen LAA im ZfsL Hamm (Sek II) durch Thomas Potthoff, Junger VBE. Unterstützt wurde er durch die 1. Vorsitzende Martina Klöcker sowie durch die 2. Vorsitzende Katja Kranz. 

28.10.2021
Mathe-Magie

Veranstaltung Mathe-Magie am 27.10.2021 in der Maximilian Schule in Hamm

27.10.2021
Kneipenkultur in Hamm

Am 26.10.2021 lud der Stadtverband Hamm zum Besuch der Ausstellung "Hammer Kneipenkultur" im Gustav-Lübke-Museum ein. 

21.09.2021
Halbjahrestreffen Junger VBE

Unser Team Junger VBE im Stadtverband Hamm

07.09.2021
Ich muss als Lehrer wirken

Erziehungswissenschaftler Dr. Robin Malloy über die Herausforderung des Lehrens und Lernens

11.08.2021
Dr. Robin Malloy referiert erneut in Hamm

Thema „NEURODIDAKTIK: Menschen führen, inspirieren, begeistern und lehren in Zeiten der Veränderung“

25.05.2021
VBE mahnt zur Geduld

Rückkehr zum Wechsel- und Präsenzunterricht an den Schulen

28.04.2021
Begrüßung der neuen Referendar/-innen im ZfsL Hamm

Primarstufe und Förderschule

22.10.2020
Digitalisierung mit Hindernissen

VBE Hamm zu Digitalem Lernen: Bestellte Tablets für Schüler und Lehrer sind noch nicht da

30.09.2020
Lehrerratsschulung - Basisqualifikation in Hamm

Am 17.09.2020 führte der Stadtverband Hamm eine Lehreratsschulung durch.

07.09.2020
Magische Momente - Zaubern im Unterricht

VBE Stadtverband Hamm führt erste Präsenzfortbildung nach 5-monatiger Pause durch

08.04.2020
VBE Stadtverband lädt zum Besuch der Eiszeitsafari im Gustav-Lübcke-Museum ein

Am Donnerstag, den 20.02.2020, begab sich der VBE Stadtverband auf unvergessliche Entdeckungstour in die Eiszeit.

Grafik: © VBE NRW
Ihre Qualifizierung vor Ort

Termine, Orte und Anmeldung

Grafik: VBE NRW
Was Sie wissen sollten

Erlass und Handlungskonzept des MSB

Grafik: VBE NRW
Gesundheit lernen

Anmeldung nicht mehr möglich 

Grafik: Maleo / photocase.de
Schule heute 08/22

Gesundzeit


URL dieses Artikels:
http://www.vbe-nrw.de/menu_id/643/content_id/5576.html

VBE-Bezirksverbände

Arnsberg Detmold Düsseldorf Köln Münster

copyright © 2001 - 2019 Verband Bildung und Erziehung, Landesverband NRW