StV/KV-LOGO
01.03.2019

VBE: Schulsystem bereits im Umbruch

Statistik der Schülerinnen und Schüler 2018/19 in NRW

Information und Technik NRW hat heute Daten zu den Entwicklungen der Schülerzahlen veröffentlicht. Für den Verband Bildung und Erziehung (VBE) NRW zeigen die Daten deutlich auf, dass sich das Schulsystem im Umbruch befindet. Die Anzahl der Jugendlichen an der Hauptschule ist stark gesunken (−12,8 Prozent weniger Hauptschüler als im Schuljahr 2017/18). „Der Wandel unseres Schulsystems ist im vollen Gange. Politik und Gesellschaft dürfen den Bildungsgang Hauptschule nicht unterschätzen, der mit oder ohne die Hauptschule als Institution nicht wegfallen darf. Hier ist die Politik gefragt, qualitative Lösungen zu finden. Dass Realschulen in Nordrhein-Westfalen künftig schon ab der fünften Klasse Hauptschulzweige anbieten sollen, sehen wir sehr kritisch“, erklärt Stefan Behlau, Landesvorsitzender des VBE.

„Die Realschule kämpft schon jetzt mit zu großen Klassen und einer starken heterogenen Schülerschaft, für die viel zu wenig Personal zur Verfügung steht. Es ist überfällig, dass die Bildungslandschaft als Ganzes in den Fokus gerückt wird. Wir benötigen ein Gesamtkonzept, das alle Bildungsgänge und alle Bedürfnisse angemessen berücksichtigt. Die Schülerinnen und Schüler verdienen es, dass Bildungswege möglichst lange offengehalten werden. Es gilt, die individuelle Förderung durch kleine Lerngruppen angemessener zu ermöglichen“, sagt Behlau.

Insgesamt gibt es im Schuljahr 2018/19 einen Rückgang von 0,7 Prozent Schülerinnen und Schüler im Vergleich zum Vorjahr. Der VBE weist daraufhin, dass sich hier kein Trend zum Schülerschwund abzeichnen wird. „In den kommenden Jahren erwartet uns ein Schülerboom, auf den die Politik dringend reagieren muss. Schon jetzt gibt es kaum Lehrkräfte, um die Unterrichtsversorgung zu stemmen. Wir fordern eine Erhöhung der Studienkapazitäten, endlich eine gerechtere Besoldung aller Lehrkräfte und bessere Rahmenbedingungen“, erklärt Stefan Behlau.

 

Die Statistik mit regionalen Ergebnissen:

„Schulen, Klassen und Schüler/-innen an allgemeinbildenden Schulen in NRW im

Schuljahr 2018/19 nach Schulform (Gemeindeergebnisse)“


Pressemitteilung 21-2019
Unsere aktuellen Pressemitteilungen:
12.12.2019
VBE: Wettbewerb um Ressourcen schafft keine Bildungsgerechtigkeit

Der Verband Bildung und Erziehung (VBE) NRW kritisiert den Schulversuch „Talentschule“. „Jeder Versuch für mehr Bildungsgerechtigkeit zu sorgen, ist prinzipiell zu begrüßen, aber Schulen in einen Wettbewerb um bessere Ressourcen und mehr Personal zu schicken, ist mehr als bedenklich. Ein Wettbewerb um Ressourcen schafft keine Bildungsgerechtigkeit“, Stefan Behlau, Landesvorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE) NRW.

11.12.2019
VBE: Inklusion ist die Aufgabe aller Schulformen

Die aktuell vom Schulministerium veröffentlichten Daten geben einen Einblick in die Ausgangslage der Neuausrichtung der Inklusion. Für die Umsetzung der Inklusion ist zunächst eine Bündelung der Ressourcen vorgesehen. Nach den vorgelegten Daten ist an 786 weiterführenden Schulen das Gemeinsame Lernen zum Schuljahr 2019/20 eingerichtet worden. Schwerpunktmäßig wurden Haupt-, Real, Sekundar- und Gesamtschulen Schulen des Gemeinsamen Lernens.

06.12.2019
VBE: Das ist doch keine Überraschung

Der Verband Bildung und Erziehung (VBE) NRW fragt sich, ob auf die neue KMK-Prognose endlich ein Handeln ohne Notlösungen für die Schulen folgt.

03.12.2019
VBE: Ansporn für mehr Engagement und weniger Sonntagsreden

„Ein klarer Abstand zu den Spitzenreitern und weit entfernt von Chancengerechtigkeit – die Ergebnisse spiegeln die Bildungspolitik wider und sind nicht überraschend. Wir hoffen, dass PISA ein Ansporn für mehr Engagement und weniger Sonntagsreden ist. Helfen würde die Stärkung aller Schulformen. Der Fokus der Bildungspolitik liegt zu sehr auf den vermeintlich höchsten Schulabschluss“, erklärt Stefan Behlau, Landesvorsitzender des VBE NRW, anlässlich der heute vorgestellten PISA-Ergebnisse.

Grafik: © VBE NRW
Ihre Qualifizierung vor Ort

Termine, Orte und Anmeldung

Grafik: VBE NRW
Was Sie wissen sollten

Schulbetrieb nach den Herbstferien

Grafik: dbb
Einkommensrunde 2020

Zweite Runde endet ergebnislos

Grafik: JBryson/istockphoto.com
Schule heute

Ausgabe 10/2020

Grafik: VBE NRW

URL dieses Artikels:
http://www.vbe-nrw.de/menu_id/683/content_id/5475.html

VBE-Bezirksverbände

Arnsberg Detmold Düsseldorf Köln Münster

copyright © 2001 - 2019 Verband Bildung und Erziehung, Landesverband NRW