Dyskalkulie-Fortbildung in Soest

28.09.2015

Die Veranstaltung war sehr gut besucht, die Fortbildung des MLZ war in jeder Hinsicht auf die Praxis angelegt. Der Moderator Wolfgang Hoffmann kam vom Mathematisch Lerntherapeutischen Zentrum (MLZ) in Dortmund.

Dyskalkulie


Ziel war es, dass die Lehrer/-innen am Ende einer Fortbildung in der Lage sein sollten, eine mögliche Rechenschwäche frühzeitig - d. h. in der Grundschule bereits in den ersten Monaten des Anfangsunterrichtes, auf den weiterführenden Schulen zu Beginn der Orientierungsstufe - zu erkennen.

Um dieses Ziel umsetzen zu können und auch um gezielte Fördermaßnahmen einzuleiten, war es von zentraler Bedeutung, sich mit den Vorstellungen, Missverständnissen und völlig Unverstandenem der rechenschwachen Kinder und Jugendlichen auseinanderzusetzen.

Ohne eine konkrete Beschäftigung und Analyse mit dem, was rechenschwache Schüler beim Mathematisieren „umtreibt“, weshalb es zu so genannten „Traumergebnissen“ kommt oder aber auch wie sich ein Kind durch die Grundschulzeit mit nahezu völligem Unverständnis „hindurchmogelt“, sind eine schulische Diagnose und daraus resultierende Förderkonzeptionen nicht möglich.

Hilfreich waren hier auch Materialien und Fragebögen, die das MLZ in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis des Zentrums für angewandte Lernforschung für Schulen entwickelt hat."

VBE Soest, 17. September 2015

Weitere Artikel im Bereich ""
06.04.2020
Jubilarehrungen im ehemaligen OV Soest

Am 11.2.2020 würdigten wir in unserem ehemaligen Ortsverband Soest unsere Jubilare bei einem gemütlichen Abend.

13.02.2020
Wenn der Frühling kommt

Musikalische Ideen für Sonnenschein und Blütenträume

11.02.2020
Sinn-volle Förderung

Möglichkeiten spielerischer Sinnesschulung und Wahrnehmungsförderung

04.04.2019
Jahreshauptversammlung des Kreisverbandes Soest

Blicke in das Vereinsleben, Veranstaltungen, Verabschiedungen und Wahlen - ein emotional bunt gemischter Nachmittag

09.10.2018
Neue Ansprechpartner in Soest

"Sekundarschullehrer/-innen"  und "Sozialpädagogische Fachkräfte in der Schuleingangsphase" finden Unterstützung

© annelilocke/photocase
...und bleiben Sie gesund!

Der VBE wünscht allen eine erholsame unterrichtsfreie Zeit.

 

Grafik: VBE NRW
Die aktuelle CORONA-FAQ-Liste

Bleiben Sie gesund!

Grafik: VBE NRW
ics-Kalenderdatei

Schuljahr 2020/2021

Grafik: VBE NRW
Jeder Tag zählt

Wir nehmen die Politik beim Wort

Grafik: VBE NRW

URL dieses Artikels:
http://www.vbe-nrw.de/menu_id/605/content_id/4791.html

VBE-Bezirksverbände

Arnsberg Detmold Düsseldorf Köln Münster

copyright © 2001 - 2019 Verband Bildung und Erziehung, Landesverband NRW