Behinderung und Ausweis

14.09.2018

Für Menschen mit Behinderung bieten verschiedenste Vorschriften in Gesetzen, Erlassen, Satzungen, Tarifen und so weiter eine Reihe von Rechten und Pflichten. Oft können diese aber nur dann genutzt werden, wenn Betroffene die Eigenschaft als schwerbehinderter Mensch und weitere Voraussetzungen durch einen Schwerbehindertenausweis nachweisen.

Schwerbehinderung

Das LWL-Integrationsamt Westfalen hat eine Broschüre verfasst, in der fast alle aufgeführten gesetzlichen Regelungen mit Stand 01. Januar 2018 (Inkrafttreten 2. Reformstufe des Bundesteilhabegesetzes) enthalten sind. Abweichungen sind besonders kenntlich gemacht

Diese Broschüre will aufzeigen, unter welchen Voraussetzungen der Schwerbehindertenausweis ausgestellt wird und wie der Mensch mit Behinderung am Verfahren mitwirken kann. Grundlage für alle Begutachtungen nach dem Schwerbehindertenrecht ist die Versorgungsmedizin-Verordnung-VersMedV.

Inhalt:

  • Anträge
  • Verfahren bei den Kreisen und kreisfreien Städten
  • Merkmale für Nachteilsausgleiche
  • GdB-Tabelle

Broschüre bestellen

Weitere Artikel im Bereich ""
30.01.2019
Informationsmöglichkeiten rund um das Thema Schwerbehinderung

Linksammlung

27.04.2018
Schwerbehinderung? Basiswissen für Lehrkräfte

Überblick über die wichtigsten schwerbehinderungsrelevanten Regelungen für im Schulbereich des Landes NRW beschäftigte Lehrkräfte

28.02.2018
Interessenvertretung behinderter Menschen

Die Schwerbehindertenvertretung (SBV) ist die gewählte Interessenvertretung der schwerbehinderten Menschen.

Grafik: VBE NRW
Ihre Qualifizierung vor Ort

Termine, Orte und Anmeldung

Grafik: DSLK
Düsseldorf, 19. - 21.03.20

Schulen gehen in Führung

Grafik: VBE NRW
Schule heute

Ausgabe 1119

Grafik: AGM / photocase.de
E[LAA]N

Ausgabe 71


URL dieses Artikels:
http://www.vbe-nrw.de/menu_id/270/content_id/5383.html

VBE-Bezirksverbände

Arnsberg Detmold Düsseldorf Köln Münster

copyright © 2001 - 2019 Verband Bildung und Erziehung, Landesverband NRW