Telefonhotline - Von Experten beraten lassen

11.05.2017

Tarifbeschäftigte in Schulen NRWs
Do., 18.05.17, 14:00 - 17:00 Uhr, Tel.: 0231 425757 22


Hotline

Zum 1. März 2017 sind Friständerungen, resultierend aus dem Ergebnis der Tarifeinigung vom 17. Februar 2017, wirksam geworden.
Die Einigung sieht erneute Antragsmöglichkeiten für Höhergruppierung bzw. erstmalige Entgeltgruppenzulage für bereits beschäftigte Lehrkräfte vor.

Gerne beraten wir Sie zu individuellen Anliegen im Zusammenhang mit dem Tarifrecht. Insbesondere stehen wir Ihnen für Fragen, die sich aus den Tarifeinigungen ergeben haben, zur Verfügung.

Am Telefon antworten kompetente Ansprechpartner: 
Martin Kieslinger (RA, ltd. Justiziar)
Andrea Leroy (Leitung Referat Tarifrecht)
Britta Rötter (Referat Tarifrecht)
Daniel von Hoegen (Referat Tarifrecht)

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Hinweis für VBE-Mitglieder:
VBE-Mitglieder haben darüber hinaus täglich die Möglichkeit, sich unter der Telefonnummer 0231 425757 0 durch unsere Rechtsabteilung beraten zu lassen.

© annelilocke/photocase
Schöne Ferien

Der VBE wünscht allen eine erholsame unterrichtsfreie Zeit.

 

Grafik: VBE NRW
Ihre Qualifizierung vor Ort

Termine, Orte und Anmeldung

Grafik: VBE
Deutscher Lehrertag

Dortmund, 09.11.2017

Grafik: VBE NRW
Datei für alle Endgeräte

Schuljahr 2017/2018

Grafik: VBE NRW

20.09.17, Dortmund
Kongresszentrum Westfalenhallen


URL dieses Artikels:
http://www.vbe-nrw.de/menu_id//content_id/4049.html

VBE-Bezirksverbände

Arnsberg Detmold Düsseldorf Köln Münster

copyright © 2001 - 2017 Verband Bildung und Erziehung, Landesverband NRW